Soundcheck 2017: Wetter und Verkehr

AmyMcdonald_9689-002

Amy MacDonald auf der Hörnbühne

Der inoffizielle Start der Kieler Woche 2017 mit dem Soundcheck der Bühnen war gestern ausgesprochen gut besucht und das lag nicht nur an den Top-Acts sondern auch an dem für Kieler Woche-Verhältnisse guten Wetter.

Auf der Hörnbühne eröffnete Amy Macdonald die Reihe der Open Air Konzerte und auf der NDR-Bühne am Ostseekai stimmte Max Giesinger auf die kommenden Tage ein.

Die offizielle Eröffnung der Kieler Woche 2017 findet heute Abend statt.

Der Fernsehmoderator und KielerWoche-Stammgast Kai Pflaume eröffnet in diesem Jahr die größte Segelveranstaltung der Welt und das gleichzeitig größte Sommerfest in Nordeuropa. Er wird heute um 19:00 Uhr auf der Rathausbühne das traditionelle seemännische Glasen mit einer Schiffsglocke übernehmen. Das offizielle Startzeichen „Leinen los!“ mit dem Typhon gibt diesmal der designierte Landtagspräsident Klaus Schlie.

Zur KielerWoche-Eröffnung mit Holstenbummel wird der Innenstadtbereich am Sonnabend, 17. Juni, 14 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt, auch für Linienbusse. Schon vorher stehen in der Altstadt Parkplätze nicht mehr zur Verfügung, weil Kehdenstraße und Küterstraße bereits von 10 Uhr an gesperrt sind. Der Parkplatz Küterstraße/Faulstraße ist aber auch während des Holstenbummels erreichbar. In der Andreas-Gayk-Straße werden zwischen Schevenbrücke und Hafenstraße Behindertenparkplätze eingerichtet.

Neue Überlegungen zur Sicherheit der Kieler Woche wirken sich auch allgemein auf den Verkehr aus. So dürfen Lkw über 3,5 Tonnen während der Hauptveranstaltungszeiten nicht in die Innenstadt fahren. Autofahrer müssen sich auf zusätzliche Sperrungen und Polizeikontrollen gefasst machen. Grundsätzlich sollten die Veranstaltungsbereiche, vor allem in der Innenstadt, möglichst weiträumig umfahren werden.

 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *