Alles auf Anfang?

Da ist es nun, das Jahr 2016, und das keinen Moment zu früh. Vor Kurzem fand ich einen Tweet, der die Essenz von 2015 für mich und meine Familie sehr genau wiedergibt:

Den Rückblick überlasse ich mal meiner Frau in ihrem Blog in-sich-stimmig.

Wie in meinem letzten Post beschrieben, sind wir zurück an der Kieler Förde.

Bevor Ihr fragt: Wir sind in den Kreis Plön gezogen, daher wird es beim Exilkieler bleiben und exilkieler.de wird es weiter geben. Jetzt, wo ich wieder näher am Geschehen bin, hoffe ich, dass die Seite auch wieder aufleben wird. Nach dem Versuch, den Veranstaltungskalender zur Kieler Woche etwas anders zu lösen, wird er in diesem Jahr wieder im gewohnten Format erscheinen, so viel kann ich schon mal verraten.

Momentan ist mein Status eher „Teilzeit-Kieler“, da ich bis April noch zwischen Offenburg und Kiel pendeln werde, um einige Dinge zu Ende zu bringen.
Aber vor Allem ist 2016 ein Jahr der Neuanfänge. So hatte ich schon Gelegenheit, im Januar an meinem ersten Webmontag teilzunehmen und freue mich schon auf die nächste Auflage am 15. Februar 2016. Infos zu Zeit und Ort findet Ihr auf webmontag-kiel.de

Dann mal los.

Fahrt aufnehmen für 2014

Die Pause ist vorbei.

Die Pause ist vorbei.

So langsam heißt es wieder ‚Fahrt aufnehmen‘ beim Exilkieler. Nach der Kieler Woche 2013 habe ich mir ja eine lange Pause gegönnt, aber nun wirft die Kieler Woche 2014 bereits ihre Schatten voraus. Das Programm „gewaltig leise“ steht seit längerem fest und der Kartenvorverkauf ist in vollem Gange.

Die Website ist vorbereitet, denn endlich sind exilkieler.de und exil-kieler.net bei einem Hostingprovider zusammengeführt und es ist keine Weiterleitung der .de Domäne mehr nötig.

2013 lag der Schwerpunkt während der Kieler Woche auf den Podcast-Interviews, 2014 möchte ich neben den Konzertfotos und hoffentlich -berichten wieder etwas anderes Weiterlesen

Exilkielers Tagebuch #46 – Tropfen-Rock

Tropfenrock_006Am Samstag, 02.03.2013, fand in der Gemeindehalle Kehl-Kork das Benefizkonzert „Tropfen-Rock“ zugunsten des Fördervereins Wassertropfen Kork e.V. statt. Fünf Bands spielten ohne Gage bis tief in die Nacht. Weiterlesen

KW 13/03 – Vom Hölzchen aufs Stöckchen

Foto: Sebastian Grünwaldt

Foto: Sebastian Grünwaldt

Ich persönlich mag Interview-Podcasts. Sicherlich habe ich aus diesem Grund auch schon selbst dass eine oder andere Interview geführt und hier veröffentlicht. In dieser Woche ist ein neues Format an den Start gegangen, nämlich das Projekt „badnerlieb“ vom geschätzten Kollegen Florian „dotdean“ Krakau. Am Montag war ich im Studio dabei, als die erste Ausgabe mit dem Offenburger Rapper Claudio Esposito aufgezeichnet wurde. Weiterlesen

KW13/02 – Prioritäten setzen

Die schönste Erkenntnis der vergangenen Woche war wohl die, dass die Tage tatsächlich wieder länger werden und es schon jetzt nicht mehr schon stockduster ist, wenn man das Bürogebäude verlässt.

Mit einem Augenzwinkern

In letzter Zeit freunde ich mich immer mehr mit google+ an, nachdem dort die Communities eingeführt wurden und ich zu einigen eingeladen wurde, mich aber auch selbst mal umgesehen habe und der einen oder anderen Community beigetreten bin. Wichtig dabei ist, Prioritäten zu setzen, was die Themen angeht, man beachte die Mitgliedszahlen zu den Themen:

googleCommunities Weiterlesen

KW13/01 – Eine Woche voller Montage

EineWocheVollerMontageDa geht das Jahr mit den guten Vorsätzen ja schon richtig gut los. Im vergangenen Jahr habe ich schon den einen oder anderen Wochenbericht geschrieben, allerdings mehr aus der online Sicht. Jetzt experimentiere ich damit, auf die Woche im Allgemeinen zurück zu blicken und teste mal, wie lange ich das durchhalte. Ein guter Grund, wenigstens einmal in der Woche zu bloggen. So weit die Theorie, denn wie man sieht, ist heute schon die zweite KW angebrochen und schon der erste Beitrag kommt mit Verspätung. Weiterlesen