Kieler Woche 2016: Mehr als 3 Millionen Gäste feierten friedliches und fröhliches Sommerfest

1441195584_thumb.jpegEin Bundesminister mit amouröser Kieler Vergangenheit. Olympiasegler, für die die Regatten in Schilksee zur Generalprobe für Rio wurden. Mutige Ritter und holde Prinzessinnen, die die Krusen- zur Drachenkoppel machten. Und nicht zuletzt: eine einmalig fröhliche, festliche und friedliche Stimmung. Die Kieler Woche hatte auch in ihrem 134. Jahr viel zu bieten. Mehr als 3 Millionen Gäste feierten neun Tage lang bei überwiegend trockenem Wetter das größte Sommerfest im Norden Europas und die gleichzeitig größte Segelsportveranstaltung der Welt.

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer freut sich über den harmonischen Verlauf der Segel- und Festwoche: Weiterlesen

Sternenzauber-Feuerwerk beschließt klingend die Kieler Woche 2016

1441195584_thumb.jpegWenn die letzte Regatta auf der Förde gesegelt, der letzte kleine Ritter auf der Drachenkoppel das letzte mythische Ungetüm besiegt hat und der letzte ruandische Krokodilspieß auf dem Internationalen Markt verzehrt wurde, dann geht auch die Kieler Woche 2016 zu Ende. Der krönende Abschluss des größten Sommerfestes im Norden Europas und der größten Segelsportveranstaltung der Welt ist das Feuerwerk „Sternenzauber über Kiel“ am Sonntag, 26. Juni.
Auch in diesem Jahr werden Zehntausende an Land und auf dem Wasser mit großen Augen staunend in den Himmel blicken, wenn die sächsischen Pyrotechniker der Firma Kürbs ein 16-minütiges beeindruckendes Programm abbrennen. Der Startschuss für das Feuerwerk fällt um 23 Uhr über der Innenförde. Musiksynchron steigen die Feuerwerkskörper in diesem Jahr unter anderem zu „Purple Rain“ von Prince, „Poison“ von Alice Cooper,  „Rock You Like a Hurricane“ von den Scorpions, und „Hymn for the Weekend“ von Coldplay in die Höhe.

Weiterlesen

Das Achtelfinale live am Ostseekai: NDR 2 lädt zum Public Viewing auf die Kieler Woche

Public Viewing des EM Fußballspiels Deutschland-Nordirland auf der NDR Bühne zur Kieler Woche 2016

Public Viewing des EM Fußballspiels Deutschland-Nordirland auf der NDR Bühne zur Kieler Woche 2016

Am Abschlusstag der Kieler Woche kommt noch einmal der Fußball an den Ostseekai. NDR 2 lädt am Sonntag, 26. Juni, zum großen Public Viewing des EM-Achtelfinalspiels der deutschen Mannschaft ein. Zur Übertragung des letzten Gruppenspiels zwischen Deutschland und Nordirland (Dienstag, 21. Juni) besuchten 12.000 Menschen das NDR Areal.

Im Achtelfinale tritt die deutsche Elf gegen die slowakische Auswahl an. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften ging die Slowakei mit 3:1 als Sieger vom Platz. Spannung ist also garantiert, wenn die Teams in Lille um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Auch Gehörlose können das Spiel beim Public Viewing miterleben, denn als Service richtet der NDR Untertitel zur Übertragung ein. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Das NDR Areal am Ostseekai öffnet um 12.00 Uhr. Wie im Stadion wird es an den Eingängen Sicherheitskontrollen geben.

Im Anschluss an das Spiel geht es mit der NDR 2 Show weiter. Moderator Dirk Böge holt dann Alexander Knappe (20.00 Uhr) und Alvaro Soler (21.45 Uhr) auf die Bühne.

[Quelle: www.ndr.de]

Kieler-Woche-Halbzeitbilanz: Einzigartiges Gesamtkunstwerk mit friedlicher Stimmung

1441195584_thumb.jpegDeutlich mehr als eine Million Menschen haben sich in den ersten Tagen der Kieler Woche 2016 ins bunte Getümmel gestürzt. Mit dem traditionellen Seglerfeuerwerk über dem Olympiazentrum Schilksee feierte die größte Segelveranstaltung der Welt und das gleichzeitig größte Sommerfest im Norden Europas am Dienstagabend Bergfest.

Die Halbzeitbilanz von Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer fällt rundum positiv aus: „Spannende Regatten mit gutem Wind, mitreißende Konzerte, meistens gutes Wetter und tolle Stimmung – die Kieler Woche präsentiert sich auch in diesem Jahr als buntes und einzigartiges Gesamtkunstwerk.“ Besonders freut Kämpfer, dass Weiterlesen

Kieler Woche 2016: Tolles Auftaktwochenende

1441195584_thumb.jpegDas Auftaktwochenende der Kieler Woche 2016 hatte es in sich. An den ersten drei Tagen kamen nach Schätzungen von Stadt und Polizei rund eine Million Menschen, um die einzigartige Mischung aus Sport, Kultur, Politik, Wissenschaft, internationaler Begegnung und Lebensfreude zu genießen. Zu diesen vielen Kieler-Woche-Besuchern gehörten auch weit über 20.000 Passagiere von gleich sieben Kreuzfahrtschiffen, die am Sonnabend, 18. Juni, in Kiel lagen.

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer freut sich über einen gelungenen Auftakt: „Die Segler hatten guten Wind, die Heißluftballons konnten aufsteigen und es gab keinen Regen: Kieler Woche ohne das berüchtigte Kieler-Woche-Wetter – besser geht es nicht!“

[Quelle: Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel]

Sommerlicher Start in die Kieler Woche 2016

Eröffnung der Kieler Woche ©Landeshauptstadt Kiel - Stefanie Weide

Eröffnung der Kieler Woche ©Landeshauptstadt Kiel – Stefanie Weide

Das Warten hat ein Ende: Die Kieler Woche ist eröffnet! Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gab am Sonnabend, 18. Juni, mit dem Typhon das traditionelle Signal „Leinen los“. Das Glasen der Schiffsglocke übernahm in diesem Jahr Ministerpräsident Torsten Albig.

Unterstützt wurden sie dabei von Landtagspräsident Klaus Schlie, Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. Kiels Stadtpräsident lud die Gäste aus aller Welt zu einem ausgelassenen, fröhlichen und friedlichen Sommerfest ein und schloss mit einem launigen „Viel Spaß – und macht keinen Schiet“.

Sigmar Gabriel begrüßte etwa 10.000 Zuschauerinnen und Zuschauer rund um das Rathaus. Für den Wirtschaftsminister ist die Kieler Woche eine Woche der Völkerverständigung. „Die Kieler Woche ist ein Zeichen für Begegnung und für den Abbau von Fremdheit. Durch sie können Freundschaften entstehen, die mehr als zehn Tage andauern.“ Nach der offiziellen Eröffnungszeremonie gab es mit Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys den ersten musikalischen Höhepunkt auf der Rathausbühne.

[Quelle: Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel]