KW13/27 – Erschöpft aber glücklich

In Ermangelung von fließend Internet nach der Umstellung des Telekom DSL Anschlusses, kommt der Wochenrückblick mal wieder verspätet. Aber eigentlich ist es noch ein Kieler Woche Rückblick. Der Alltag hatte mich ab Dienstag wieder so fest im Griff, dass alle Eindrücke genug Zeit hatten, sich zu setzen.

pk„Erschöpft aber glücklich“, so beschrieb Kiels Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke ihren Zustand bei der Abschlusspressekonferenz am letzten Tag der Kieler Woche 2013.

Dasselbe kann ich auch von mir sagen, denn obwohl es bei dieser Kieler Woche keinen Tag gab, an dem ich nicht nass geworden bin, war es doch wieder eine schöne Kieler Woche. Das lag sicher auch an den vielen netten Menschen, die ich für meinen Podcast interviewen und ein wenig kennenlernen durfte. Und sicher auch daran, dass ich meinem selbst gestellten Grundsatz treu geblieben bin und einen Gang runter geschaltet habe, wenn ich merkte, dass es zu stressig wurde. Dann musste eben mal ein Programmpunkt ausfallen. Weiterlesen

Impressionen der Windjammerparade zur Kieler Woche 2013

Windjammer_002Dichter Nieselregen erschwerte die Sicht auf die Schiffe, die ab 11:00 Uhr die Förde bevölkerten. Zeitweise konnte man von Laboe aus nicht einmal mehr den Leuchtturm Friedrichsort erkennen.

Rund 100 Groß- und Traditionssegler sowie 17 Dampf- und Begleitfahrzeuge, darunter das Kieler Museumsschiff Bussard, bildeten offiziell die Windjammerparade. Hinter dem Führungsschiff Gorch Fock folgten unter anderem die Großsegler Alexander von Humboldt II, Sedov und Großherzogin Elisabeth. Erstmals segelte die Götheborg mit. Weiterlesen

Es wird Regen geben – Die Fantastischen Vier auf der Hörnbühne

Fanta4_029Mein ganz persönliches Highlight im Musikprogramm der Kieler Woche war das Konzert der Fantastischen Vier am Freitagabend auf der Hörnbühne. Den steten Nieselregen kannte ich ja nun schon zur Genüge und war vorbereitet, obwohl der Titel, den ich für diesen Beitrag gewählt habe, nicht auf der Setlist stand.

Was bleibt zum Konzert zu sagen? Fast 2 Stunden Vollgas der Vier plus Band. Weiterlesen

Was geht ab? – Sonntag, 30.06.2013

NDR 2 präsentiert Nena zur Kieler Woche  /Foto: (c)Esther Haase

NDR 2 präsentiert Nena zur Kieler Woche /Foto: (c)Esther Haase

Einmal werden wir noch nass… – nein, wir hoffen das Beste, damit der Abschlusstag der Kieler Woche 2013 wettertechnisch ähnlich gut wird, wie der Samstag Nachmittag.

Musikalischer Höhepunkt ist der Auftritt der erfolgreichsten Sängerin der deutschen Musikgeschichte: Nena. Mit insgesamt mehr als 25 Millionen verkaufter Tonträger setzte sie Maßstäbe. (21:15 Uhr, NDR Bühne am Ostseekai)

Zum Abschied von Kiels schönster Woche des Jahres glitzert und funkelt es am Himmel: Mit dem traditionellen Feuerwerk „Sternenzauber über Kiel“ findet die Fest- und Segelwoche ihren stimmungsvollen Abschluss. Der Startschuss für das Feuerwerk fällt um 23 Uhr über der Innenförde. Wie in den Vorjahren haben die Pyrotechniker der Firma Feuerwerke Kürbs aus dem sächsischen Dohma ein 18-minütiges Programm voller Spezialeffekte und Überraschungen vorbereitet. Musiksynchron steigen die Feuerwerkskörper in diesem Jahr unter anderem zu „Fireworks“ von Katy Perry und Stücken von Beethoven und Sarah Brightman in die Höhe.

Die Pontons mit den Feuerwerkskörpern liegen etwa in Höhe Aquarium auf der Förde. Den besten Blick auf den „Sternenzauber über Kiel“ haben Besucherinnen und Besucher von der Kiellinie aus. Schon um 22.30 Uhr stimmen Fackelschwimmer auf das Lichtspektakel ein.

Weitere Tipp-Termine:  Weiterlesen

Kieler Woche Podcast: #08 – Norbert Raschkewitz, Fackelschwimmen

Jedes Jahr vor dem Abschlussfeuerwerk der Kieler Woche haben, begleitet von Sicherungsbooten der Wasserwacht, die Fackelschwimmer ihren Auftritt mit verschiedenen Formationen in der Förde.

Im Sportforum der Kieler Universität habe ich mit Mit-Organisator und erstem Vorsitzenden des Deutschen Unterwasser Club Kiel, Norbert Raschkewitz getroffen und über das Fackelschwimmen unterhalten.

Was geht ab? – Samstag 29.06.2013

Der zweite Samstag der Kieler Woche steht im Zeichen der Windjammerparade. Dabei gibt es in diesem Jahr ein „Comeback“, das allen echten Kielerinnen und Kielern das Herz höher schlagen lässt: Die Gorch Fock, das Segelschulschiff der Deutschen Marine mit Heimathafen in Kiel, führt erstmals seit 2009 wieder die traditionelle Windjammerparade zur Kieler Woche an. Bei dem maritimen Höhepunkt der Fest- und Segelwoche sind heute von 11 bis 13.30 Uhr wieder fast 120 Schiffe auf der Förde unterwegs.

Weiterlesen