Freitags Rant II – „Gern geschehen“

Es gibt im Übrigen erfahrungsgemäß noch eine Steigerung zum Thema der letzten Woche, die mir im Lauf dieser Woche, während ich vermehrt in den Kaufhäusern der Stadt unterwegs war, mal wieder bewusst wurde. Und schon komme ich mir wie der gelangweilte Rentner vor, der nix besseres zu tun hat, als seinen Unmut über den Zaun zu wettern, dass die Jugend von heute kein Benehmen mehr hat. Eine Serie sollte das hier eigentlich nicht werden… However.

Zwei Worte, die einem viele Türen öffnen: „Ziehen“ und „Drücken“

Wie am letzten Freitag schon betont, bin ich ein relativ freundliches Kerlchen, wenn man mich nicht reizt. Weiterlesen

Freitags-Rant – „Guten Morgen“

Ich bin ein Morgenmuffel und ich gebe zu, ich brauche morgens eine Weile, bis ich auf Betriebstemperatur bin. Dabei hilft der erste Kaffee durch Zufuhr von Wärme und Koffein.

An Werktagen kommt dieser meistens so gegen acht Uhr ins Spiel. Nach meiner Erfahrung mit den Büroetagen-Kaffee-Vollautomaten, bei denen ich mir noch nie so ganz sicher war, ob das, was da unten raus kommt, auch wirklich Kaffee oder doch eher Maschinenöl ist, nehme ich die fünfzig Meter und 80 Cent auf mich und hole meinen Kaffee im Betriebsbistro.

Da ist es durch die Uhrzeit nicht ungewöhnlich, dass man unterwegs auf der Treppe Kollegen trifft, die gerade das Firmengebäude betreten haben und auf dem Weg zum Arbeitsplatz sind. Weiterlesen