Sommerlicher Start in die Kieler Woche 2016

Eröffnung der Kieler Woche ©Landeshauptstadt Kiel - Stefanie Weide

Eröffnung der Kieler Woche ©Landeshauptstadt Kiel – Stefanie Weide

Das Warten hat ein Ende: Die Kieler Woche ist eröffnet! Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gab am Sonnabend, 18. Juni, mit dem Typhon das traditionelle Signal „Leinen los“. Das Glasen der Schiffsglocke übernahm in diesem Jahr Ministerpräsident Torsten Albig.

Unterstützt wurden sie dabei von Landtagspräsident Klaus Schlie, Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. Kiels Stadtpräsident lud die Gäste aus aller Welt zu einem ausgelassenen, fröhlichen und friedlichen Sommerfest ein und schloss mit einem launigen „Viel Spaß – und macht keinen Schiet“.

Sigmar Gabriel begrüßte etwa 10.000 Zuschauerinnen und Zuschauer rund um das Rathaus. Für den Wirtschaftsminister ist die Kieler Woche eine Woche der Völkerverständigung. „Die Kieler Woche ist ein Zeichen für Begegnung und für den Abbau von Fremdheit. Durch sie können Freundschaften entstehen, die mehr als zehn Tage andauern.“ Nach der offiziellen Eröffnungszeremonie gab es mit Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys den ersten musikalischen Höhepunkt auf der Rathausbühne.

[Quelle: Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel]

Feierliche Kieler-Woche-Eröffnung mit Segellegende Jochen Schümann und neuem Ministerpräsidenten

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Vorfreude wächst: Jetzt heißt es nur noch wenige Tage warten – dann ist endlich wieder Kieler Woche! Am Sonnabend, 16. Juni, wird die Fest- und Segelwoche offiziell auf dem Rathausplatz eröffnet.

Auch in diesem Jahr führt NDR-Moderator Christian Schröder durch die kurze Zeremonie, die mit dem „Glasen“ einer Schiffsglocke – drei Doppelschläge und ein Einzelschlag – um 19.30 Uhr beginnt. Diese ehrenvolle Aufgabe übernimmt in diesem Jahr Weiterlesen